• Bolligen - Der attraktive Wohn- und Wirtschaftsstandort
    Bolligen - Der attraktive Wohn- und Wirtschaftsstandort
  • Bolligen - Der attraktive Wohn- und Wirtschaftsstandort
    Bolligen - Der attraktive Wohn- und Wirtschaftsstandort
  • Bolligen - Der attraktive Wohn- und Wirtschaftsstandort
    Bolligen - Der attraktive Wohn- und Wirtschaftsstandort
  • Bolligen - Der attraktive Wohn- und Wirtschaftsstandort
    Bolligen - Der attraktive Wohn- und Wirtschaftsstandort
  • Bolligen - Der attraktive Wohn- und Wirtschaftsstandort
    Bolligen - Der attraktive Wohn- und Wirtschaftsstandort
  • Bolligen - Der attraktive Wohn- und Wirtschaftsstandort
    Bolligen - Der attraktive Wohn- und Wirtschaftsstandort
Einwohnergemeinde Bolligen

Anmeldung Schulbusnutzung

17.05.2017

Anmeldung Schulbusnutzung

In den letzten Jahren gab die Kapazität des Schulbusses immer wieder zu Diskussionen Anlass. Teilweise wurde diese durch Beizug eines Schultaxis erhöht und trotzdem standen an einzelnen Tagen und Fahrten zu wenige Plätze zur Verfügung.
Seit den Frühlingsferien fährt nun der neue Schulbus, welcher etwas mehr Plätze zur Verfügung stellt. Trotzdem kann es auch in Zukunft sein, dass die Kapazität knapp wird oder nicht ausreicht.

Damit eine genauere Planung der benötigten Kapazitäten möglich wird, haben sich die Verantwortlichen entschieden, ein Anmeldesystem einzuführen. Dieses legt fest, dass Sie als Eltern Ihre Kinder für jeden Tag für bestimmte Fahrten anmelden. Für diese Fahrten ist Ihrem Kind/Ihren Kindern der Platz gesichert. Abweichende oder zusätzli-che Fahrten können nur nach vorheriger Anfrage beim Schulbusfahrer verbindlich zu-gesichert werden. Ohne vorherige Anfrage kann es sein, dass kein Platz zur Verfü-gung steht und man warten muss. Ist genügend Platz vorhanden, können die Kinder auch ohne Anmeldung mitfahren (z.B. Randkurse).

Grundlage für die Anmeldung ist der Stundenplan Ihres Kindes, wobei zusätzliche Akti-vitäten wie Freifächer, Aufgabenhilfe, Tagesschule, Musikschule, etc. Ihre Bedürfnisse noch beeinflussen können. Es sind auch unregelmässige Nutzungen möglich. Diese sind jedoch unter den Bemerkungen zu erklären.
Als weitere Grundlage dient der Fahrplan. Dieser ist, was Zeiten und Haltestellen be-trifft, vorerst verbindlich. Fahrplanänderungen sind keine vorgesehen, da sowohl auf Stundenpläne wie auch Fahrplan der RBS Rücksicht genommen werden muss. Bezüg-lich Haltestelle tragen Sie bitte die Ihrem Wohnort am nächsten liegende ein. Über all-fällige andere Zwischenstopps entscheidet der Schulbusfahrer, je nach Möglichkeit.


Vorsorgliche Anmeldungen für Fahrten, die nur sporadisch genutzt werden sind nicht erwünscht, da diese die Kapazität aufblasen und allenfalls unnötige Kosten verursa-chen.
Der Gemeinderat hat eine Verordnung über die Schülerinnen und Schülertransporte erlassen, worin auch die Nutzung und das Anmeldeverfahren für den Schulbus gere-gelt sind. Einen Auszug davon finden Sie auf der Rückseite des Anmeldeblattes.
Grundsätzlich werden alle Eltern mit Kindern, die den Schulbus nutzen dürfen, von Seiten der Gemeinde mit diesen Informationen angeschrieben. Durch die zusätzliche Information in der Bantigerpost sollen Eltern, die vergessen gegangen sind oder die glauben ebenfalls zur Nutzung des Schulbusses berechtigt zu sein, die Möglichkeit erhalten, Ihre Kinder ebenfalls anzumelden.

Das Anmeldeformular kann auch von der Homepage der Gemeinde (LINKhttp://www.bolligen.ch/de/verwaltung/formulare.php) heruntergeladen werden.

Anmeldeschluss ist der 30. Juni 2017!

Bei Fragen, zögern Sie nicht zum Telefon zu greifen oder eine Mail an thomas.lehmann@bolligen.ch zu schreiben.


Anmeldeformular

Schulbusfahrplan

Verordnung über den Schulbusbetrieb

 
 
 

Hühnerbühlstrasse 3, 3065 Bolligen - 031 924 70 70 - E-Mail

 

2017. Alle Rechte vorbehalten. Bitte lesen Sie die "Allgemeinen rechtlichen Hinweise, Datenschutz" bevor Sie diese Website weiter benützen.
Realisierung format webagentur (eine Abteilung der Talus Informatik AG)